Anzeige

Startseite  ⇒  Verdauungssystem ⇒  Leber

Online-Beratung - Fragen Sie unsere Ärzte!

Leber

Leber, Lage der Leber im Körper

Die Leber ist mit etwa 1,5 kg Gewicht das grösste Organ des menschlichen Körpers und liegt im Bereich des rechten Oberbauchs. Ganz genau beschrieben liegt die Leber direkt unter dem rechten Lungenflügel und befindet sich somit grösstenteils unter den Rippen im Brustkasten. Wenn die Leber durch eine Krankheit vergrössert ist, kann sie im Rahmen einer Untersuchung des Bauches durch einen Arzt deutlich unter dem rechten Rippenbogen ertastet werden.

Die Leber übernimmt viele sehr unterschiedliche Funktionen im menschlichen Körper. Zum einen produziert sie eine Vielzahl von Eiweissen, die vom Körper dringend gebraucht werden.

Dies sind beispielsweise Hormone und das Eiweiss Albumin, das die Blutflüssigkeit in den Blutgefässen hält, sowie auch Stoffe, die für die Gewährleistung einer normalen Blutgerinnung gebraucht werden. Deshalb treten bei Patienten, welche an einem Leberversagen leiden, oft Blutgerinnungsstörungen sowie auch vermehrt Flüssigkeitseinlagerungen zum Beispiel in den Beinen auf.

Übersicht Leber, Lage der im Magen-Darm-Trakt, Leber in Zusammenarbeit mit anderen Organen

Die Leber produziert aber auch die Galle, welche einerseits Abfallstoffe aus dem Körperstoffwechsel ausscheidet und anderseits eine sehr wichtige Aufgabe bei der Verdauung von Fetten im Darm zu erfüllen hat. Die in der Leber produzierte Galle wird über die Gallenwege aus der Leber abtransportiert und in der Gallenblase zwischengespeichert. Nach dem Essen wird gespeicherte Galle in den Dünndarm ausgeschüttet.

Die Leber ist zudem so am Blutkreislauf angeschlossen, dass sie als zentrales Filterorgan des gesamten Blutes aus dem Magen-Darm-Trakte funktionieren kann.

Diese Filterfunktion ist ausserordentlich wichtig für unseren Körper, da nur so verhindert werden kann, dass schädliche Stoffe aus dem Darm ungehindert im ganzen Körper verteilt werden und unter Umständen grossen Schaden anrichten können.

Aus demselben Grund spielt die Leber auch eine zentrale Rolle beim Abbau und Ausscheiden von Medikamenten. Diese Filterfunktion auch für Medikamente ist jedoch nicht immer erwünscht, da so die verabreichten Substanzen manchmal bereits aus dem Körper geschafft werden, bevor sie überhaupt wirken können.

Anderseits werden gewisse Medikamente aber auch erst durch die Leber in ihre wirksame Form umgewandelt, weshalb dieses Organ für die Wirksamkeit einer medikamentösen Therapie durchaus auch eine sehr wichtige Rolle spielen kann.

Zudem reguliert die Leber den Nährstoffgehalt, das heisst den Gehalt von Zucker, Fetten und auch Eiweissbestandteilen (Aminosäuren) im Blut.

Wenn durch eine Lebererkrankung ein grosser Teil des Lebergewebes zerstört worden ist, kann sie ihre Aufgabe nur noch beschränkt erfüllen. Es entstehen dann die typischen Zeichen einer Lebererkrankung. Die wichtigsten Lebererkrankungen und ihr Erscheinungsbild werden in den folgenden Kapiteln näher vorgestellt.

Autor/in:Dr. med. Urpeter Knecht, Arzt
Keywords:Leber, Filter, rechter Oberbauch, Leberarterie, Lebergallengang, Magen-Darm, Krankheiten der Leber
Zuletzt geändert:18.11.2016Zum Seitenanfang
Anzeige

© 2005 – 2017 eesom AG – Alle Rechte vorbehalten www.eesom.com

Anzeige