Anzeige

Startseite  ⇒  Nieren, Harnwege ⇒  Nieren

Anzeige

Online-Beratung - Fragen Sie unsere Ärzte!

Nieren

Nieren, Nierenbecken, Harnleiter, Harnblase

Die zwei Nieren liegen im menschlichen Körper beidseits der Wirbelsäule unterhalb der Rippen. Ihre typische längliche Form erinnert an Bohnen und sie sind etwas grösser als eine Faust, nämlich ungefähr 12 cm lang.

Die Nieren gehören zu den am besten durchbluteten Organe des Körpers, werden sie doch innerhalb von 24 Stunden von nicht weniger als 1500 Litern Blut durchströmt. Das Nierengewebe besteht hauptsächlich aus einem speziellen Filtersystem, welches von dieser Blutmenge ungefähr 10% absondert.

Durch die Konzentration und Umwandlung der abgefilterten Flüssigkeit entstehen schliesslich täglich etwa 1,5l Harn.

Aufbau der Niere, Nierenmark, Nierenrinde, Nierenbecken, Harnleiter, Nierengefässe

Im Verlauf dieses Umwandlungsprozesses werden die für den Körper wichtigen Stoffe in das Blut zurückgeschafft und schädigende Abbaustoffe im Urin angereichert. Ausserdem werden auf gleiche Art und Weise auch die Blutsalze in einem Gleichgewicht gehalten.

Die Nieren sind jedoch nicht nur für die Urinproduktion zuständig, sondern müssen auch andere wichtige Aufgaben erfüllen.

Zum Beispiel werden hier wichtige Botenstoffe wie Renin und Erythropoetin gebildet. Renin ist massgeblich an der Blutdruckregulation beteiligt und Erythropoetin, auch EPO genannt, ist für die Blutbildung im Knochenmark zuständig.

Erstaunlich ist, dass ein Mensch selbst nur mit einer Niere gut leben kann. Erst wenn zwei Drittel des gesamten Nierengewebes zerstört sind, reicht die Leistungsfähigkeit der Nieren, den Körper zu entgiften, nicht mehr aus. Dadurch kommt es zu einer Anhäufung von Schadstoffen im Körper, was unbehandelt rasch zum Tod führen kann.

Autor/in:Dr. med, Franziska Grunder, Ärztin
Editor/in:Dr. med. Urspeter Knecht, Arzt
Keywords:Nieren, Niere, Nierenfunktion, Nierenbecken, Harnleiter, Ureter, Erkrankungen der Niere, Nierensteine, Nierenkrebs, Renin, Erythropoetin, Wasserlassen, Nierenzysten, Zystennieren
Zuletzt geändert:25.03.2016Zum Seitenanfang
Anzeige

© 2005 – 2017 eesom AG – Alle Rechte vorbehalten www.eesom.com

Anzeige