Anzeige

Startseite  ⇒  eesom-Magazin ⇒  Texte 2016/2017 ⇒  Gesund durch den Winter

Anzeige

Mit Vitamin C gesund durch den Winter

Wenn die Temperaturen im Winter sinken und es kalt und nass ist, ist es sehr wichtig, den Körper mit wertvollen Nährstoffen wie Vitamin C zu versorgen. Die optimale Ernährung stärkt das Immunsystem und die Abwehrkräfte, sodass Infekte vermieden werden können. Der folgende Ratgeber erläutert, in welchen Lebensmitteln am meisten Vitamin C steckt und wie ein Mangel verhindert werden kann.

Zum SeitenanfangWas sind Vitamine?

Bei den Vitaminen handelt es sich um lebensnotwendige Stoffe, die vom Körper nicht oder unzureichend selbst hergestellt werden können. Sie müssen daher durch die Nahrung zugeführt werden. Aufgrund einer falschen oder einseitigen Ernährungsweise ist die Versorgung mit den Vitaminen oftmals nicht gesichert. Zudem haben viele Menschen einen erhöhten Bedarf, beispielsweise Vitamin C.

Wird es dem Körper nicht in der ausreichenden Menge zugeführt, steigt im Winter das Risiko für Infekte, beispielsweise für eine Grippe oder Erkältung. Daher ist eine ausgewogene Ernährung unerlässlich, denn nur so können die Abwehrkräfte gestärkt werden.

Zum SeitenanfangIn welchen Lebensmitteln ist viel Vitamin C enthalten?

  • Brokkoli ist sehr vitaminreich: In der rohen Form verzehrt decken bereits 100 Gramm ungefähr den täglichen Bedarf.
  • Orangen oder in der Form von Saft: Das Tagesbedarf an Vitamin C ist mit einem Glas Orangensaft schon gedeckt.
  • Kohl: Die verschiedenen Kohlsorten strotzen nur so vor Vitamin C. Vitamin-C-Spitzenreiter ist der Grünkohl.
  • Wirsing enthält ebenfalls reichlich Vitamin C. 200 Gramm genügen, um den täglichen Bedarf zu decken.
  • In Chicorée steckt ebenso viel Vitamin C.
  • Äpfel enthalten ungefähr 13 Milligramm Vitamin C je 100 Gramm.

Zum SeitenanfangVitamin C als natürliche Nahrungsergänzung

Für Menschen, die ungenügend Obst und Gemüse essen, einen erhöhten Bedarf haben oder bereits einen Nährstoffmangel aufweisen, ist es sinnvoll, dem Körper das Vitamin C als Nahrungsergänzung zuzuführen. Mit hochwertigen Vitamin C Kapseln kann ein Mangel am wichtigen Vitamin C vorgebeugt werden. Die Kapseln stammen aus kontrolliert biologischem Anbau, enthalten rein natürliches Vitamin C, sind sehr magenfreundlich und unterstützen ein gesundes Immunsystem und Herz-Kreislauf-System.

Zum SeitenanfangDie Wirkungen von Vitamin C auf den Körper

Vitamin C spielt eine sehr wichtige Funktion bei zahlreichen Aufgaben. Es ist ein antioxidatives Vitamin, das den Körper vor den schädlichen freien Radikalen schützt, indem es sie abfängt und unschädlich macht und somit das Immunsystem und die Abwehrkräfte stärkt. Dadurch liegt ein verbesserter Zellschutz vor und das Infektrisiko wird gesenkt. Vitamin C trägt zudem zur Entgiftung bei einer erhöhten Schwermetall- oder Umweltbelastung bei. Des Weiteren werden durch das Vitamin C Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall und Angina pectoris vorgebeugt, da das Blut dünnflüssig gehalten wird. Vitamin C kräftigt zudem das Bindegewebe, verbessert die Aufnahme von Eisen und Kalzium und reguliert die Hormonausschüttung.

Zum SeitenanfangBei wem ist der Bedarf an Vitamin C erhöht?

  • Schwangere
  • Diabetiker
  • Raucher
  • Leistungssportler
  • ältere Menschen
  • Menschen mit Magen- und Dünndarmgeschwüren
  • Verschiedene Arzneimittel erhöhen den Vitamin-C-Bedarf, beispielsweise Antibiotika, empfängnisverhütende Mittel und Schmerzmittel
  • Menschen mit einem erhöhten Stress, einem geschwächten Immunsystem oder die sich vor Erkältungen schützen möchten
  • einseitige Ernährung oder mit Lebensmitteln, die nicht frisch zubereitet wurden


Wer einer dieser Personengruppe angehört, sollte zusätzlich ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Fazit

Insbesondere im Winter, wenn die Viren und Bakterien leichteres Spiel haben und der Körper aufgrund der Kälte geschwächt ist, ist es wichtig, ihm genügend Vitamin C zuzuführen.

Autor/in:Cornelia Meier
Keywords:Vitamin C, Stärkung des Immunsystem, Abwehrkräfte des menschlichen Körpers
Zuletzt geändert:01.12.2016Zum Seitenanfang
Anzeige

© 2005 – 2017 eesom AG – Alle Rechte vorbehalten www.eesom.com

Anzeige